Verhalten bei ausstehendem Testergebnis/Quarantäne

Liebe Eltern,

in dieser Woche erhielten die Schulen neue Informationen vom Hessischen Kultusministerium im Umgang mit einem bestätigten Covid-19 Fall im Umfeld unserer Schülerschaft.

Aus dem gegebenem Anlass (bestätigter Covid-19 Fall an der Johann-Textor Schule) möchte ich Sie darüber informieren, welche Auswirkung eine Testung/Quarantäne auf Covid-19 in Ihrem Hausstand oder in Ihrem Umfeld auf Sie und Ihre Kinder bzw. auf die Schule hat.

  • Sollte bei Ihnen oder einem Angehörigen Ihres Hausstandes eine Testung geplant oder durchgeführt worden sein, müssen Sie uns unverzüglich informieren. Bis zum Erhalt eines negativen Ergebnisses, dürfen Ihre Kinder die Schule nicht betreten. Bitte informieren Sie uns auch über das Testergebnis, damit Ihr Kind zeitnah die Schule wieder besuchen kann.
  • Sollten Sie oder ein Angehöriger Ihres Hausstandes sich in einer individuell angeordneten Absonderung (Quarantäne) aufgrund einer möglichen Infektion mit Covid-19 befinden, dürfen alle im Haushalt lebenden Personen Schulen nicht betreten. Das gilt dann auch für Geschwisterkinder (unter 12 Jahre) und zwar so lange, bis das Gesundheitsamt die Quarantäne beendet. Das Fehlen Ihres Kindes gilt als entschuldigt. Bitte informieren Sie uns auch in diesem Fall, damit wir die entsprechenden Kinder mit Aufgaben versorgen können. Alle weiteren Informationen erhalten Sie vom Gesundheitsamt.

Nachzulesen sind diese Regelungen in der zweiten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus (https://www.hessen.de/sites/default/files/media/2vo_corona_stand_1909.pdf).